Das gestohlene Meisterwerk und die Fälschung

Titel:"Mädchen aus Papier"
Autorin: Sina Flammang
Verlag: cbt
Sprache: Deutsch
Gebunden: 352
ISBN-13: 978-3570164600
Preis: 16,99€


Klappentext


Mari fühlt sich wie ein Mädchen aus Papier. Ein Mädchen, das alle Erwartungen erfüllt und doch nur ein schlechter Ersatz ist für ihre vor Jahren verschwundene Schwester.
Als Annika plötzlich wieder auftaucht, fangen die Probleme allerdings erst richtig an. Schließlich hält Mari es nicht mehr aus, und zusammen mit ihren Freunden Ole und Clementine haut sie ab.
Richtung Süden...



Meine Meinung


Zunächst war ich von dem Buch leider ein wenig enttäuscht. Es hat mich nicht wirklich gepackt und auch die Protagonistin Mari konnte mich nicht auf ihre Seite ziehen.
Nach dem ersten Drittel jedoch änderte sich dies grundlegend. Mari, die mir zu Beginn des Buches sehr isoliert und eindimensional vorkam, erhielt plötzlich tiefe und durch die Gruppentreffen kam die Geschichte ins Rollen. Durch diese Gruppentreffen erfuhr man auch immer mehr von Maris Freunden.
Diese sind besonders interessant, da sie von der Autorin sehr schön ausgearbeitet wurden. Ole und Clementine sind total gegensätzliche Charaktere. Dadurch wurden die Interaktionen der drei sehr interessant.
Als dann Annika zurückkehrte war ich komplett gefesselt.
Die Autorin schafft es, mit ihrer sehr bildlichen Sprache, den Konflikt super herauszuarbeiten. Man kann sich sehr gut in Mari hineinversetzen, kann jedoch auch alle Konfliktparteien sehr gut verstehen.
Das Buch hat mich sehr überrascht.
Es ist zwar sehr schwach gestartet, hat dann aber im Verlauf der Geschichte eine Wandlung gemacht.
Besonders gut haben mir die vielen nachdenklichen und philosophischen Abschnitte gefallen, welche häufig zu Beginn eines neuen Kapitels standen. Durch diese Abschnitte haben die Charaktere deutlich an tiefe gewonnen.
Das Thema wurde von Sina Flammang sehr gut aufgearbeitet. Man konnte alle Parteien halbwegs verstehen und die Handlungen nachvollziehen.
Ein doch recht guter Roman für Jugendliche.

Kommentare

Beliebte Posts